Vielen Dank an alle Beteiligten für eine tolle enterJS 2024! Im Herbst geht es weiter mit Online-Events zu React und Barrierefreiheit im Web

Next-Level React: Neue Möglichkeiten für die React-Welt

Webseiten in React? Ist das wirklich eine gute Idee? Webseiten sind statisch und schnell – React ist hochdynamisch und nicht für seine performante Auslieferung bekannt.

Next.js, DAS React-Framework, mischt hier die Karten neu. Es setzt auf serverseitiges Rendern und statische Generierung von Inhalten, um die Performance zu verbessern, zieht einen offensiven Caching-Layer ein und bringt noch weitere Features wie Schrift- und Bildoptimierungen mit, die die Performance weiter verbessern.

Wie beeinflusst das die Art und Weise, wie wir mit React arbeiten, und welche Möglichkeiten entstehen dadurch für Applikationen, die zuvor nicht im Fokus von React lagen?

Vorkenntnisse

Du solltest Erfahrung in der Entwicklung von Web-Frontends, idealerweise mit einem SPA-Framework wie React, mitbringen.

Lernziele

Du erfährst, wie sich der Client-Server-Ansatz auf die Entwicklung von React-Applikationen auswirkt und wie damit ganz neue Möglichkeiten entstehen.

Speaker

 

Sebastian Springer
Sebastian Springer weckt als Dozent für JavaScript, Sprecher auf Konferenzen und Autor die Begeisterung für professionelle Entwicklung mit JavaScript.


Gold-Sponsor

Zalari

Silber-Sponsoren

adesso
Okta
R+V

enterJS-Newsletter

Du möchtest über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden