Vielen Dank an alle Beteiligten für eine tolle enterJS 2024! Im Herbst geht es weiter mit Online-Events zu React und Barrierefreiheit im Web

A Vue Ahead – Pläne und Entwicklungen des progressiven Frameworks

Kaum ein anderer Bereich der Softwareentwicklung ist so schnelllebig wie die Webentwicklung – das haben jeder Programmierer und jede Programmiererin, die einmal Pakete updaten mussten, am eigenen Leib erfahren.

Trotzdem war 2023 eines der wenigen aufregenden Jahre, was die Frontendentwicklung und neue Frameworks angeht. Es gab viele Diskussionen über React und Server Components, und auch die Angular-Renaissance konnte man nicht verpassen.

Aber was ist eigentlich mit dem dritten Framework der "großen Drei"? Im Vue-Kosmos ist es vergleichsweise ruhig – könnte man meinen. Doch dem ist nicht so. Von großem Drama seit dem "Composition API"-Thema verschont, wurde sowohl an Vue selbst als auch am Ökosystem viel geschraubt und gewerkelt: von neuen UI-Libraries über beneidenswerte Devtools bis hin zu Ergebnissen und Paketen für die ganze JavaScript-Community.

Welche besonderen Neuerungen es gab und was für 2024 geplant ist, das erfahrt ihr in diesem Talk!

Ebenso werden spannende Fragen rund um Vue beantwortet:

  • Landen "Server Components" auch in Vue?
  • Wird die Options API irgendwann abgeschafft?
  • Wie sieht es mit Signals und Reaktivität in Vue aus?
  • Und was ist der "Vapor Mode", von dem viele sprechen?

Vorkenntnisse

Es wird lediglich Grundwissen in der Frontend-Entwicklung benötigt. Natürlich hilft es, wenn man schon einmal eine Vue-Komponente gesehen hat – dies ist allerdings kein Muss

Lernziele

  • Die Teilnehmenden erhalten ein breites Wissen rund um Vue.js und können das Framework in den Kontext der Frontend-Entwicklung einordnen.
  • Sie erfahren, wie Konzepte, die möglicherweise aus anderen Frameworks bekannt sind, für Vue.js adaptiert wurden oder adaptiert werden können.
  • Sie erhalten einen Ausblick auf die kommenden Features und Updates für Vue.js sowie dessen Metaframework Nuxt.js.

Speaker

 

Alexander Lichter
Alexander Lichter ist in seinen Zwanzigern und seit über fünf Jahren Web Engineering Consultant mit Frontend-Fokus. Wenn er nicht gerade an Open-Source-Projekten wie Nuxt.js arbeitet, hält er Vorträge oder Workshops auf Konferenzen, schreibt Blogbeiträge, dreht Programmier-Videos oder berät andere Unternehmen mit Schwerpunkt im Frontend-Bereich, insbesondere Vue und Nuxt.


Gold-Sponsor

Zalari

Silber-Sponsoren

adesso
Okta
R+V

enterJS-Newsletter

Du möchtest über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden