Keynote 2: Von Verantwortung zu nachhaltiger Software

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Bei Sono Motors reden wir nicht nur darüber, wir leben es auch. Wir nehmen die Dinge selbst in die Hand und bauen ein Solar-Elektroauto, das ab Werk mit Sharing-Software ausgestattet ist. Das Ziel ist dabei nicht, ein weiteres Elektroauto auf den Markt zu bringen, sondern Ressourcen verantwortungsbewusst zu nutzen – für eine Welt ohne fossile Energien. Auch wir Entwickler leisten dazu einen wichtigen Beitrag.
Der Vortrag klärt darüber auf, welchen Impact Codes auf die Klimakrise haben. Außerdem verraten wir drei Tipps, wie nachhaltige Software aktiv gebaut werden kann.

Speaker

 

Maximilian Berghoff
Maximilian Berghoff arbeitet als Senior Software Engineer für Sono Motors. Als solcher entwickelt er hochprofessionelle Mobilitätslösungen und ist ganz vorne dabei, wenn es darum geht, eine Zukunft ohne fossile Brennstoffe zu gestalten. Seine freie Zeit investiert er in die Unterstützung der Klimabewegung. Außerdem ist er Vater von zwei reizenden Söhnen und einer süßen kleinen Prinzessin.

Wolfram Kriesing
Wolfram Kriesing arbeitet als Software Developer bei Sono Motors, immer mit der Absicht das Richtige richtigzumachen. Seine Tests verbrennen fast kein CO2, denn sie laufen schnell und in kleinen Zyklen, natürlich Test-driven. Wenn nicht auf der Arbeit, dann lernt er im monatlichen JavaScript The Language Meetup was sonst noch mit der Programmiersprache möglich ist.


enterJS-Newsletter

Du möchtest über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden