Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Svelte und RxJs: A Perfect Match

Mit Svelte lassen sich schnell und einfach performante Web-Applikationen entwickeln. Mit RxJs können wir solche Applikation reaktiv und robust gestalten. Was die beiden verbindet? Svelte ermöglicht es praktisch ohne Boilerplate, Observables an Komponenten anzubinden. Wie schafft es das?
In diesem Vortrag schauen wir uns zunächst Sveltes eigene Observable-ähnliche Store-Implementierung an, die ein solides Fundament für reaktive Anwendungen und State Management bietet. Wir werden die Ähnlichkeiten zu RxJs erkennen und sehen, wie einfach wir RxJs bei Bedarf einbinden und Stores ersetzen können, ohne eine Zeile Code in unseren Komponenten ändern zu müssen

Vorkenntnisse

  • Vorkenntnisse in HTML und JavaScript werden vorausgesetzt
  • Grundkenntnisse in Svelte, RxJs oder allgemein reaktiver Programmierung sind von Vorteil, aber kein Muss

Lernziele

  • Einführung in Sveltes Store-Implementierung
  • Erkenntnis, wann RxJs in einer Svelte-Anwendung sinnvoll ist
  • Einsatz von RxJs in Svelte

Speaker

 

Simon Holthausen
Simon Holthausen ist Managing Consultant bei der Accso – Accelerated Solutions GmbH. Seine Leidenschaft gilt den Web-Frontends, die er seit mehr als fünf Jahren beackert. Angular – in allen Varianten, inklusive Vorgänger – ist sein Steckenpferd. Seit einiger Zeit ist er außerdem Teil des Svelte-Maintainer-Teams.


enterJS-Newsletter

Sie möchten über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden