Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Desktop-Automatisierung – Gibt's da was von JavaScript?

Der Mensch an sich ist faul, Programmierer:innen jedoch besonders. Egal ob beim Testen von Anwendungen, der Abarbeitung längerer Prozesse oder dem Arbeiten mit älterer Software ohne API – wenn etwas automatisiert werden kann, wird es automatisiert.

Was im Browser fast alltäglich ist, ist für den gesamten Desktop etwas schwieriger. Und wenn es dann auch noch JavaScript sein soll, wird es eng. Zumindest bisher.

Nut.js ermöglicht cross-platform Desktop-Automatisierung mit JavaScript. Angefangen bei Maus und Tastatur unterstützt es sogar bildbasierte Suchen für komplexere Abläufe, alles nur ein npm install weit entfernt.

Vorkenntnisse

  • Node.js-Grundlagen
  • JavaScript-Grundlagen

Lernziele

  • Desktop-Automatisierung mit JavaScript. Von einfachen Automatisierungen von Maus- /Tastatureingaben bis hin zu komplexeren Szenarien, die bildbasierte Suche nutzen

Speaker

 

Simon Hofmann
Simon Hofmann beschäftigt sich sowohl beruflich als auch privat sehr gerne mit Themen der Softwareentwicklung. Dabei hat er ein großes Herz für Open Source, Testing und Automatisierung. Er experimentiert gerne mit allerlei Technologien und maintained nut.js, ein Open Source Framework zur Desktop-Automatisierung mit JavaScript.


enterJS-Newsletter

Sie möchten über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden