Möchtest du mit deinem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitierst du von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Komponenteninteraktion in Svelte

Komponenten sind das Herz moderner Frontend-Frameworks wie Svelte. Komponenten enkapsulieren einen Teil der UI oder bestimmtes Verhalten und können wiederum andere Komponenten verwenden. Auf diese Weise können wir beliebig komplexe Komponenten und somit Anwendungen bauen. Aber welche Möglichkeiten bietet uns Svelte, um Komponenten miteinander interagieren zu lassen? Darum soll es in diesem Vortrag gehen.

Anhand eines durchgängigen Praxisbeispiels lernen wir gemeinsam die verschiedenen Arten der Komponenteninteraktion kennen. Es beginnt bei geläufigen Features wie Propertys und Events für die normale Kommunikation, geht über Slots für ein Bestimmen der UI in der Verwenderkomponente und endet bei weniger bekannten Features wie dem Module Script, mit dem wir Instanzen des gleichen Typs steuern können.

Vorkenntnisse

  • Grundwissen in JavaScript und HTML
  • Grundwissen in Svelte ist von Vorteil

Lernziele

  • Verschiedene Arten der Komponenteninteraktion kennenlernen: Props, Events, Slots, Context, Module Script
  • Verstehen, wann welche Art sinnvoll ist

Speaker

 

Simon Holthausen
Simon Holthausen ist Managing Consultant bei der Accso – Accelerated Solutions GmbH. Seine Leidenschaft gilt den Web-Frontends, die er seit mehr als fünf Jahren beackert. Angular – in allen Varianten, inklusive Vorgänger – ist sein Steckenpferd. Seit einiger Zeit ist er außerdem Teil des Svelte-Maintainer-Teams.


enterJS-Newsletter

Du möchtest über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden