Vielen Dank an alle Beteiligten für eine tolle enterJS 2024! Im Herbst geht es weiter mit Online-Events zu React und Barrierefreiheit im Web

Import Maps – Der nächste Evolutionsschritt für Micro Frontends?

Eine sehr beliebte Technologie für die Realisierung von Micro Frontends ist Module Federation. Doch leider ist es an webpack gekoppelt und immer mehr Firmen weichen auf Alternativen wie esbuild oder Vite aus.

Deswegen ergibt sich die dringende Frage, wie sich das populäre mentale Modell von Module Federation auf eine Werkzeug-neutrale Weise bereitstellen lässt.

In dieser Session diskutieren wir, wie sich Import Maps und ECMAScript-Module hierfür nutzen lassen. Wir besprechen das Laden von Micro Frontends, das Teilen von Abhängigkeiten sowie den Umgang mit Versionskonflikten.

Am Ende haben wir eine zukunftssichere Lösung, die mit sämtlichen Build-Werkzeugen und Frameworks funktioniert.

Vorkenntnisse

  • Projekterfahrung mit min. einem aktuellen SPA-Framework

Lernziele

  • Das mentale Modell von Module Federation kennen
  • Den Nutzen von Import-Maps kennen
  • Die Möglichkeiten von Import-Maps auf das mentale Modell von Module Federation umlegen können

Speaker

 

Manfred Steyer
Manfred Steyer ist Trainer und Berater mit Fokus auf Angular, Google Developer Expert (GDE), schreibt für O'Reilly, Heise und das Java-Magazin, spricht regelmäßig auf Konferenzen.


Gold-Sponsor

Zalari

Silber-Sponsoren

adesso
Okta
R+V

enterJS-Newsletter

Du möchtest über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden