Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Resilienz: Wartbarkeit in Web-Apps

Wartbare Software sind essentiell, um auf Veränderungen reagieren zu können und sind somit die Grundlage für anpassbare, erweiterbare und somit zukunftssichere Software. Das Quallitätsmerkmal Wartbarkeit wird anhand der Aspekte Modularisierung, Wiederverwendbarkeit, Analysierbarkeit, Modifizierbarkeit und Testbarkeit nach ISO 25010:2011 erläutert und Metriken vorgestellt.
Im Kontext von Webapplikationen werden diese Metriken für die jeweiligen Teilaspekte erläutert, hinsichtlich ihrer Nutzbarkeit in realen Projekten bewertet und eine Toolchain vorgestellt. Dies wird anhand von Web-App-Komponenten mit Angular und Webstandards an Beispielen verdeutlicht und verglich

Vorkenntnisse

  • Es sollten Vorkenntnisse in HTML und Javascript/Typescript vorhanden sein
  • Vorkenntnisse aus objektorientierten Programmiersprachen wie Java sind vorteilhaft

Lernziele

  • Es soll gezeigt werden, welche Aspekte von Wartbarkeit in modernen Webapplikationen eine Rolle spielen und wie man diese Aspekte mithilfe von verfügbaren Tools sichtbar macht
  • Ferner soll verdeutlicht werden, dass die ermittelten Metriken je nach Einsatzbereich variieren können

Speaker

 

Tobias Münch
Tobias Münch ist CTO bei dem Unternehmen Münch Gesellschaft für IT-Solutions mbH (MITS), wo Tobias für den genutzten Technologiestack der individual Entwicklungen und Produkten verantwortlich ist. Neben seiner Tätigkeit bei der MITS forscht er an der Hochschule Osnabrück an dem Forschungsprojekt Vet:ProVieh.


enterJS-Newsletter

Sie möchten über die enterJS
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden